Aktuelles

Soennecken und Nordanex: Neue Strategien für ein erfolgreiches Netzwerk 12.12.2019

Zwei Tage trafen sich Nordanex-Partner im WorkLab der Soennecken eG in Overath, um das Nordanex Managed Service- und das Nordanex Qualified Partner-Programm weiterzuentwickeln. In kreativen Formaten arbeiteten die Teilnehmer an Themen wie Fachkräftegewinnung, agile Methoden und intensiverer Vernetzung.

Zum mehrmals im Jahr stattfindenden Partnertreffen waren rund 30 Unternehmer des Nordanex Systemverbundes ins bergische Overath zur Soennecken eG gekommen, welcher die Nordanex seit 2018 als Tochtergesellschaft angehört. „Zwei tolle Tage, die uns als Unternehmer mit neuen Werkzeugen und Impulsen weiter voranbringen und im Ausbau unseres Geschäftsmodells mit Managed-Services für die Zukunft aufstellen“, fasste Marc Hurrelmann von der Midland IT GmbH das Workshop-Ergebnis zusammen.

Der Teilnehmerkreis setzte sich zusammen aus Mitgliedern des Nordanex Qualified Partner-Netzwerks (NQP), des Nordanex Managed Service-Programms (NMS) sowie Mitarbeitern von Nordanex und Soennecken. In dem zweitägigen Workshop gelang es, sowohl die Weiterentwicklung der beiden Programme zu gestalten als auch ihre Unternehmen und insbesondere das Geschäftsmodell Managed-Service für die Zukunft aufzustellen.
Das NMS-Programm begleitet die Teilnehmer vollumfänglich auf dem Weg zum Managed Service Provider. Es setzt sich von anderen Angeboten dadurch ab, dass die dafür notwendigen vertraglichen Konstrukte, Leistungsscheine sowie Marketing- und Vertriebsunterlagen gemeinsam durch die teilnehmenden Systemhäuser und den Verbund arbeitsteilig erarbeitet werden. Dies sichert neben juristischer und strategischer Beratung zu den NMS-Lösungen namhafter Hersteller eine hohe Praktikabilität, einfache Vermarktung und schnellen Einsatz sowie nachhaltige Akzeptanz beim Kunden.

Der gemeinsamen Arbeit im Partner-Netzwerk NQP widmeten sich Impulsvorträge und Workshops im Soennecken WorkLab. Das WorkLab steht für innovative Ideen, kreativ-modernen Arbeitsaustausch und Teamwork. Themen waren dabei die Gewinnung und Bindung von Fachkräften, agile Arbeitsmethoden als Management-Werkzeug und sowie Vernetzung und Synergien zwischen Soennecken, Nordanex und den teilnehmenden Partnern. „Das war eine tolle Möglichkeit, die Soennecken und das Zusammenspiel mit der Nordanex zu erleben“, sagte Thomas Busse, NET.SITTER GmbH. „Das macht für die Zukunft Lust auf mehr.“