Aktuelles

Nordanex Systempartner ist Spitzenreiter unter den Systemhäusern in Deutschland 29.09.2017, Elanity Network Partner GmbH, Hannover

Elanity Network Partner auf Rang 1 „Beste Systemhäuser im Bereich Storage-Lösungen“

Bildnachweis: Foto Vogt

Eine Information unseres Nordanex Systempartners Elanity Network Partner GmbH:

Die Elanity Network Partner GmbH gehört zu den besten IT Systemhäusern Deutschlands. Das Unternehmen aus Hannover gewinnt das Gesamt-Ranking „Beste Systemhäuser im Bereich Storage-Lösungen“ und belegt zusätzlich Platz 3 in der Studie „Die Besten Systemhäuser 2017“, Umsatzklasse bis 50 Millionen Euro Jahresumsatz. Noch nie im Ranking vertreten, schaffte das in Hannover, Hamburg und Uelzen ansässige Unternehmen auf Anhieb den Sprung auf Platz an die Spitze und wurde auf dem Systemhaus Kongress CHANCEN mit einem Award geehrt. Mehr als 4.000 Systemhaus-Kunden mit rund 5.500 Projekten beteiligten sich 2017 an der Umfrage der COMPUTERWOCHE zu ihrer Zufriedenheit mit ihren IT-Dienstleistern.

Nach wie vor gehört der Bereich Storage zu den Grunddisziplinen im Projektbereich des Systemhauses. Den neuen Trend „Backup as a Service“ deckt Elanity mit eigens hierfür designten Produkten jedoch ebenso ab. Großer Beliebtheit erfreuen sich immer noch Netzwerkspeicher, die neu eingerichtet oder ausgetauscht werden, genauso wie klassisches Backup und immer wichtiger Backup von Cloud-Daten. Elanity hat höchste Partnerstatus bei Marktführern, wie Arcserve, NetApp und Cisco. Platz 1 im Gesamt-Ranking Storage-Lösungen ist ein weiteres Kapitel der Backup- und Storage-Erfolgsgeschichte des IT-Dienstleister.

Stark für den Erfolg

Elanity gibt seinen Kunden das Leistungsversprechen: Sie sind in jeder Phase der Zusammenarbeit informiert, Was – Wann und Wie der nächste Schritt erfolgt. Bei Verstößen sanktioniert sich Elanity mit finanziellen Vorteilen für seine Kunden. Diese Stärken wurden von den Teilnehmern der großen COMPUTWERWOCHE-Umfrage mit Bestnoten honoriert. Bewerten diese doch Projekte nach sechs Kriterien von der Angebotserstellung, Beratungskompetenz im Vorfeld, Projektverlauf (Reaktionszeit und Kompetenz, etc.), Termintreue, Preis-Leistungsverhältnis, Betreuung im Nachfeld.

Das Elanity-Leistungsversprechen war bereits ein schwergewichtiger Faktor, als Elanity mit dem Siegel TOP 100 Innovator 2017 ausgezeichnet wurde.

Prädikat „Besonders empfehlenswert“

Mit welchem Partner man ein IT-Projekt plant und umsetzt, wird in der Regel nicht spontan getroffen. Wichtig ist neben dem Know-how und umfangreicher Projekt- und Branchenerfahrung, dass die Chemie stimmt. Die meisten Unternehmen (72 %) arbeiten der Studie nach mit bis zu drei Systemhäusern zusammen. Nach der Weiterempfehlung befragt, kann sich Elanity über 96,95 % Weiterempfehlungsrate freuen (Skala von 100 % (uneingeschränkt empfehlenswert) bis 0 % (keinesfalls empfehlenswert)). Das deckt sich mit dem von Elanity regelmäßig erhobenen NPS-Wert (Net Promoter Score), hiernach liegt die Kundenzufriedenheit zwischen 91 bis 94 %, und damit weit über den NPS-Werten namhafter Unternehmen.

 

Über Elanity

Die Elanity Network Partner GmbH wurde im Jahr 2000 von ihren beiden Geschäftsführern Andreas Waltje und Peter Schröder mit dem Ziel gegründet, für Unternehmen jeder Größe ein verlässlicher und langjähriger Partner für softwarebasierte IT-Infrastruktur zu sein. Gut 30 Mitarbeiter sind bei Elanity an den Standorten Hannover, Hamburg und Uelzen tätig.

In einer schnelllebigen Branche, in der es nahezu wöchentlich neue Trends gibt, klingt das vielleicht zunächst wie ein Widerspruch. Doch Elanity hat es sich zur Aufgabe gemacht, Licht in das zum Teil sehr komplexe und dynamische Thema IT zu bringen und seine Kunden stets mit neuestem Wissen optimal zu beraten. Dadurch bekommen die Kunden von Elanity genau die Lösung, die Aufwand und Nutzen perfekt miteinander verbindet – stets mit umfassender Beratung von der Idee über die Planung und Umsetzung bis zum kontinuierlichen Support nach der Inbetriebnahme.

Diese Arbeitsweise hat zusammen mit den Dienstleistungsbereichen – Virtualisierung, Backup/Storage und Support/Service – dafür gesorgt, dass Elanity bereits viele Unternehmen bei der Umstrukturierung und Optimierung ihrer IT-Infrastruktur unterstützen konnte. Charakteristisch bei allen Projekten war der besondere Elan, den alle Mitarbeiter von Elanity mitbringen. Und das war auch Anlass für den Unternehmensnamen. Denn ein früher Kunde des Unternehmens sagte nach einem erfolgreich abgeschlossenen Projekt: „Sie haben dauerhaft einen beeindruckenden Elan bei Ihrer Arbeit bewiesen ...“ Und so soll es auch bleiben: Wir sorgen mit mehr Elan für Ihre IT – Elanity.

Mit dem TOP 100 Siegel wurde Elanity 2017 als Innovationsführer im Mittelstand geehrt. In einem unabhängigen Auswahlverfahren überzeugte das IT Dienstleistungs-Unternehmen besonders durch sein hervorragendes Innovationsklima.

Studie „Die besten Systemhäuser“

An der aktuellen Umfrage der Zeitschrift COMPUTERWOCHE beteiligten sich mehr als 4.000 Systemhaus-Kunden. Sie bewerteten die Zufriedenheit mit ihren IT-Dienstleistern anhand von knapp 5.500 Projekten nach dem Schulnotenprinzip. Umfragezeitraum: 01. Februar bis 11. Mai 2017. Bewertet werden die „Besten Systemhäuser“ in folgenden Kategorien: IT-Security, Netzwerklösungen, Anwendungssoftware, PC- und Server-Infrastruktur, Managed Services, Storage-Lösungen, Mobility, Drucklösungen, Collaboration, Software-Infrastruktur sowie die Weiterempfehlungsrate.

Um eine faire Grundlage für die Award-Verleihung zu gewährleisten, werden die Ergebnisse der Umfrage in drei Umsatzklassen ausgewertet. Als Klassifizierungsmerkmal gilt der Jahresumsatz, den die Systemhäuser 2016 in der Region DACH erwirtschaftet haben. Man unterscheidet kleinere Anbieter mit einem Jahresumsatz bis zu 50 Millionen Euro, Mittelständische Systemhäuser mit Einnahmen von 50 bis 250 Millionen Euro und die Großen Dienstleister mit mehr als 250 Millionen Euro Jahresumsatz.

Über alle Umsatzklassen hinweg werden noch 3 Sonderpreise vergeben.

 

www.elanity.de 

www.idg.de  (IDG Business Media GmbH)